Vererbungsweg Keilwirbel

Als wir angefangen haben zu züchten mit der ersten Hündin und sauberen 0 Keilwirbel war es so das kaum einer glauben wollte das es so ist. Vielmehr wurde auch das versucht schlecht zu reden . Da unsere Basis maximal 1 Keilwirbel und einige Ausnahme Wirbelsäulen dabei sind, gab es dank Selektierung auch keine großen Ausreißer. Allerdings muss man sagen, das auch 0 auf 0 nicht nur 0 Keilwirbel ergibt.

Zu der Zeit war, das ewige Züchter Gerede das der Vererbungsweg nicht bekannt ist. Also setzte man auf eine nicht so besondere Basis sogar noch schlechtere Wirbelsäulen obendrauf. Natürlich nicht im Namen von Farben, sondern man benutzte die ewigen Lügen wie Sie immer in der Zucht benutzt werden.

Meine erste Aussage dazu war das alles im Hund sich vererbt und auch bei Keilwirbel wird das nicht viel anders sein wie bei anderen Dingen.

Das bedeutet, dass ein Ergebnis von 2 guten Wirbelsäulen was zum Beispiel 1 bis 3 Keilwirbel ist.

Zwangsläufig bessere Wirbelsäulen wie der Ausgang selber vererbt.

Allerdings war es zu den Zeitpunkt so das auch 2 schlechte Wirbelsäulen ein erstaunlich gutes Ergebnis von 3 Keilwirbel brachten . Das jetzt noch ungünstig verpaart ergibt halt nicht wirklich gute Ergebnisse. Ich kenne fälle von Welpen die nur einige Monate lebten und aufgrund absolut schlechten Rücken eingeschläfert wurden.

Aufgrund Erfahrungen, bin ich mir inzwischen sicher das auch, falls das Ergebnis von 0 auf 0 Keilwirbel 1 bis 3 KW sein sollte. Die gute Rückenbasis in der Genetik ist und jede Selektierung macht es besser.

Jede Generation weiter macht es immer besser und besser.

Diesem Beispielbild sind 2 Enkelinder von uns und ein stolzer Züchter.

Und eine Aurede von Lügnern die ich entgültige zerstört habe und genau das ist zucht , sich seine eigene Meinung Bilden und das richtige zu machen .

Mrz 17, 2019 | Posted by | Kommentare deaktiviert für Vererbungsweg Keilwirbel
Premium Wordpress Themes by UFO Themes