đŸș J-Wurf

 Alle Welpen aus unseren J Wurf haben ihre perfekte Familie gefunden !

 

 

 

 

 

 

 

SUBARASHIL HOSHI HIKARI DIOR

Farbe – Cream , D/d ,e/e , B/ Farbtest Labor bei uns einsehbar !

Dior ist ein absoluter umgĂ€nglicher und lieber RĂŒde der Charakterlich etwas ruhiger und eine Atmung hat die man auch wirklich als Schulnote mit 1 Bewerten kann. Er ist sportlich und ein richtiger Charmeur und wir freuen uns das wir einen so guten und Interessanten RĂŒden gefunden haben.

KW 0 – Es liegen keine Keilwirbel vor

Patella 0-0

Hd – Frei A2

Klinische Untersuchung Herz und Augen Ohne Befund !

Er hat einen Genetischen Fingerabdruck und eine FCI Ahnentafel und ist Zuchttauglich !

Alle Dokumente sind bei uns einsehbar!

 

Die Mutter der Welpen ist Charakterlich sehr anhĂ€nglich aber auch ab und zu ein kleiner Wachsaurier welche jedoch das Herz berĂŒhren kann.

Ihre Untersuchungen sind :

KW 0 – Es sind keine Keilwirbel vorhanden

Pl 0-0

Hd Frei

Alle Unterlagen sind bei uns einsehbar !

Sie ist Ay/a , D/D ,E/E , B/?  Merle –  Test vom Labor liegt vor.

Herz und Augen sind ohne Befund und Sie ist voll Zuchttauglich ! Sie hat etwas Nase und auch eine ausreichende NasenlĂ€nge.  Ihre Atmung ist in der Mitte zu bewerten und als Schulnote wĂŒrde ich ihr eine 3 geben. Sie ist ferner allergiefrei.

Beurteilung einiger Nachzuchten aus dieser Verbindung per Voruntersuchung auf KW und Vergleich der WirbelsĂ€ulen mit den Elterntieren und es sieht sehr vielversprechend aus und die Prognose ist mehr wie sehr gut. In dem alter sind die Wirbel noch nicht ganz ausgeprĂ€gt aber eine Tendenz lĂ€sst es bereits zu.

 

J-Litter

Jade HĂŒndin Red Fawn ,Ohne Maske Merle –  (Vergeben)  

 

Jabbawooky  Fawn ,Ohne Maske Merle  (Vergeben)

 

Jamira HĂŒndin Red Fawn (Sable) etwas lĂ€ngere Rute  (Vergeben)

 

Jazzman RĂŒde Red Fawn (Sable?) (Vergeben)

 

Jolene  HĂŒndin Fawn  ,Ohne Maske Merle Ay/a ,D/d ,E/e , M/m und Schoko nicht unwahrscheinlich

 

 

 

Jacuzzi – HĂŒndin Red Fawn (Sable?)  (Vergeben)

 

Jumanji – HĂŒndin Red Fawn ,Ohne Maske Merle  (Vergeben)

 

Juriko – HĂŒndin Red Fawn ,Ohne Maske Merle  Ay/a , D/d, E/e , M/m ,B/? (Labortest) (Vergeben)

 

 

Farbthema !

Ich möchte das Farbthema auch noch gleich ansprechen. Unserer Nachforschung nach ist die HĂŒndin vermutlich F6 (Merle) und somit diese Verbindung und auch diese Welpen F7 . Da leider oft im Farbbereich die Transparenz fehlt möchten wir drauf hinweisen das bei (Sonderfarben) zum teil Fremdeinkreuzungen vorgenommen wurden um diese (besondere) Farbe zu erhalten. Das betrifft viele Farben und ob es 1930 oder 1990 als Zuchtprojekt passiert ist spielt im Endeffekt auch keine Rolle.  Vielmehr ist es so das man als ZĂŒchter in der Verantwortung steht eine hohe Option an Gesundheit und auch mit der nötigen Sorgfalt und Fachwissen zu zĂŒchten. Aber in erster Linie mit allen Themen ehrlich umzugehen und ganz genau das werden wir machen.

Laut Aussagen fĂŒhrender Genetiker und auch Labore ist CDA bei der Französischen Bulldogge noch nicht aufgetreten und es wird vermutet das dieser defekt z.b beim Dobermann in Zusammenspiel mit anderen Genen zum tragen kommt welche noch unbekannt sind. Die Behauptung das Sonderfarben krank machen ist nicht belegbar und es fehlen Studien zu den Themen. Unserer Erfahrung nach liegt das eher an der Sorgfalt der ZĂŒchter und nicht an den Farben an sich selber.  Solange keiner einen Eindeutigen beweis liefern kann das es so ist, sondern eher das Gegenteil der Fall ist wie z.b die Farbe Cream welche die Taubheitsproblematik ganz Weisser Tiere lösen sollte und gelöst hat und eine tolle Verbesserung der KW Problematik die durch einige Farben aufgetreten sind gehen wir davon aus das es auch so ist und halten an die Werte fest das man alles mit der nötigen Sorgfalt zĂŒchten kann.

Da auch eine Portion Fachwissen erforderlich ist  werden alle Welpen aus dieser Verbindung entweder mit Zuchtverbot und Vertragsstrafen bei Nichteinhaltung  verkauft oder der  KĂ€ufer gibt sich als ZĂŒchter zu erkennen und kann uns ĂŒberzeugen das er das nötige Fachwissen und das Herz an der richtigen Stelle hat. Dazu reicht ein Telefonat in der Regel nicht aus.