Degenerative Myelopathie (DM)

Erkrankung
,was ist das jetzt schon wieder ?
Die canine degenerative Myelopathie (DM) ist eine schwere neurodegenerative Erkrankung mit spätem Beginn ungefähr ab dem 8. Lebensjahr. Die Erkrankung ist durch eine Degeneration der Axone und des Myelins im Brust- und Lendenteil des Rückenmarks gekennzeichnet, was eine progressive Ataxie und Parese verursacht. Man beobachtet die ersten klinischen Anzeichen in der Hinterhand als Zeichen einer Störung des oberen Motoneurons. Es entwickelt sich eine unkoordinierte Bewegung der Hinterhand, eine gestörte Eigenwahrnehmung und gestörte Reflexe. Wenn die Erkrankung weiter fortschreitet, weitet sie sich auf die vorderen Gliedmaßen aus und manifestiert sich als schlaffe Parese und Paralyse. Die Degenerative Myelopathie wurde zuerst als eine Rückmarkserkrankung insbesondere beim Deutschen Schäferhund beschrieben. Neben dem Deutschen Schäferhund sind aber viele weitere Rassen von der degenerativen Myelopathie betroffen.
Als Risikofaktor für die Entwicklung einer DM wurde eine Mutation im Exon 2 des SOD1-Gens bei vielen Rassen nachgewiesen.

 

Update 2018

Aufgrund eines Patentes dürfen nicht mehr alle Labore in Deutschland testen.
Es gibt Inzwischen Ergebnisse die nicht logisch zu Erklären sind und wie Empfehlen nur noch Test per Blut über einen Tierarzt machen zu lassen.
Es wurden in Ausländischen Laboren DM 1 und 2 Positiv oder als Träger bei der Französischen Bulldogge getestet und es ist zur zeit nicht bekannt welche Aussagekraft das im Moment hat.
Diese Mutation der Degenerative Myelopathie (DM) ist eine progressive neurodegenerative Erkrankung mit spätem Beginn ungefähr ab dem 8. Lebensjahr. Gegenwärtig wurde die 2te Mutation nur beim Berner Sennenhund getestet und ist sehr kompliziert, da er durch zwei Mutationen, die sich dazu noch durch spezifische Symptome äußern können, beeinflusst wird.
Aktuell gibt es positive Test bei der Französischen Bulldogge des  Faktor der bislang noch nicht in Deutschland getestet wurde , welches in den Zusammenhang jede Aussagekraft eines DM Testes zunichte macht.

Falls man jetzt die Option im Raum wirft das der eine Test wichtig ist und der andere nicht ist die Frage ob in Wirklichkeit nicht beide Unwichtig sind.
Nachdem wir Aktuelle Studien gesehen haben ist bislang immer noch von keinen Fall den die Französische Bulldogge betrifft eine Bestätigung per Molekulargenetische Untersuchung gemacht worden.
Besonders in der Internet zeit ist ist es nicht so schwierig Informationen zu bekommen und inzwischen wissen wir eines das man per Genetische Tests nicht die Welt von heute auf morgen verändern kann.

 

Aufgrund einiger Linien im Ausland  wurde im Jahre 2017 auch DM bei Französischen Bulldoggen Positiv getestet und nach Derzeitigen Wissenstand ist die Genetische Veranlagung absolut vorhanden.

Es ist bis heut allerdings nicht bekannt ob diese bei der Französischen Bulldogge jemals überhaupt ausbrechen kann und wird.

Ob DM ausgebrochen ist oder der Hund zweifelsfrei daran erkrankt ist kann erst nach dem Tod des Tieres mit einer Molekulargenetische  Untersuchung bestätigt werden und dazu gibt es bis heute keinen Bestätigten Fall.

Da diese durch einfachen DNA Test auch Nachweisbar ist macht es allerdings Sin das man sich als Züchter auch mit dieser Thematik befasst und in den nächsten Jahre gezielt Anlageträger rauszüchtet.

Obwohl man nur selten von einen DM Träger oder Zeiger im Internet sieht oder hört ist es in der Tat so das eigentlich nur freie Ergebnisse veröffentlich werden und keiner bereit ist Werbung mit einen Träger zu machen. Es werden überwiegend Rüden getestet und kaum ein Züchter ist dazu bereit  sämtliche Hunde Testen zu lassen.

 

Beschäftigen wir uns ein wenig mit den Ergebnissen

 

DM / DM bedeutet er zeigt DM und kann aber muss nicht daran erkranken !

N / DM bedeutet er trägt die Veranlagung von DM und vererbt Sie 25 Prozent

N / N bedeutet er ist CLEAR und kann die Veranlagung nicht weitergeben oder dran Erkranken

 

Wie ist es mit der Vererbung ?

 

Verpaarungen die man Vermeiden sollte ! 

DM/DM + DM/DM Alle Nachkommen sind DM gefährdet

DM/DM + N/DM 50 Prozent der Nachkommen sind DM gefährdet und 50 Prozent sind DM Träger

N/DM + N/DM 25 Prozent der Nachkommen sind DM Frei , 50 Prozent der Nachkommen sind DM Träger und 25 Prozent sind DM gefährdet 

 

Es sollten also nur Verpaarungen gemacht werden bei denen Keine DM Gefährdeten oder Positiven nachkommen entstehen werden

N/N + N/N  Alle Nachkommen werden gesund im Bezug auf DM ,also frei sein

N/DM + N/N % 50 Prozent der Nachkommen werden DM Frei sein und 50 Prozent der Nachkommen werden DM Träger sein.

DM/DM + N/N Alle Nachkommen werden DM Träger sein 

 

Warum jetzt nicht einfach alle Hunde mit DM/DM aus der Zucht nehmen oder sogar Anlageträger N/DM  ?

 

Für Rassehunde die bereits heute einen zu kleinen Genpool haben würde dieser durch eine Vielleicht unnütze Zuchtauslese so stark eingeschränkt werden das es unter anderen zu sehr viel ernsteren Erkrankungen oder sogar zum Aussterben dieser führen könnte.

Es ist manchmal Notwendig Prioritäten zu setzen und dieses ist nicht DM ,ein Gene was vielleicht niemals bei der Französischen Bulldogge ein Problem darstellen wird.

Der Schwerpunkt der zwingend verbessert werden muss ist der Rücken und die Atmung und es muss Ordentlich aufgeklärt werden.

Das Thema Genetik ist so Komplex das selber ein DNA Screening ein Hilfsmittel aber keine Lösung sein kann. Falls alle DNA Faktoren die Testbar sind bei einen Hund mit dem Ergebnis Clear getestet werden bedeutet das nicht das der Hund gesund ist und keine Krankheiten Vererben kann. Jeder Hund trägt mindestens die Veranlagung von 7 Erkrankungen in sich aber das bedeutet nicht das jemals eine Ausbrechen muss. Es bedeutet einfach das beim DNA Screening diese mindestens 7 Veranlagungen nicht gefunden wurden !

 

Als Züchter steht man in der Verantwortung sich auch mit diesen Thema zu beschäftigen und die Zucht zu verbessern und aus diesen Grund sind wir auch in diesen Bereich auf den neuesten Stand und berücksichtigen das zukünftig so gut wie es geht in der Zucht !!!

 

 

 

 

 

 

 

Feb 2, 2018 | Posted by | Kommentare deaktiviert für Degenerative Myelopathie (DM)
Premium Wordpress Themes by UFO Themes
Open Chat
1
Close chat
Hello! Thanks for visiting us. Please press Start button to chat with our support :)

Start