Darf man Hunde im Internet kaufen ?

Das Internet ist eine tolle Erfindung. Es vernetzt Leute mit den gleichen Interessen und bietet jede menge Möglichkeiten. Man kann alles im Internet finden und auch kaufen. Der moderne Zeitgeist würde das Internet als Multimedia Zeitung des 21ten Jahrhunderts beschreiben. Da in letzter Zeit gerade der Verkauf von Hundewelpen im Internet immer wieder im Gespräch ist möchten wir gerne ein wenig in dieser Richtung aufklären.

Die Nutzung des Internets sollte einen nicht dazu verleiten den Verstand abzuschalten und manchmal hat man das Gefühl das Internet macht blöde, frustriert und besonders die Leute ohne Menschenverstand tummeln sich da drin.

Das ist wirklich nicht so , jeder hat es selber in der Hand und kann einen Nutzen daraus ziehen oder nur seine Zeit verschwenden !

Jeder Kauf , Geschäft , Unterschrift sollte sehr gut überlegt sein. Gerade im Bereich des Ausweisen ist es an vielen stellen zu einfach Zugang zu einigen Plattformen zu finden und jeder mit krimineller Energie weiß vermutlich das es eine Chance gibt jemanden zu betrügen.

Dazu gehört jede Plattform und auch die alten Drücker die an der Tür klingeln gibts immer noch. In Autoscout und Ebay sowie anderen Portalen wird überall gewarnt und man muss sich vorher schon ein wenig Informieren um dieses Ordnungsgemäß zu Nutzen.

Kein Züchter, Autohändler, Unternehmen kommt ohne das Digitale Netzwerk bez. die Neuen Medien  klar und es ist fast jeder vertreten und nutzt diese Medien so wie er Lust und Wissen hat.

Es ist kein Teufelswerkzeug und die nächsten Jahre werden sicher noch viele Verbesserungen bringen.

Das wichtigste ist sei kein Idiot im Internet und glaube nicht alles was da steht !

Aus dem Grund geben wir eine Scheckliste worauf man beim Hundekauf achten sollte !

Checkliste Welpen kauf Version 1

Züchter sollten einen Fachkundigen und ehrlichen Eindruck bei den ersten Gespräch machen.
Er sollte sich im Bereich Atmung, Erbgebunde Krankheiten, Fütterung und mit der Rasse selber auskennen.

Er sollte auf keinen Fall andere Züchter oder auch Käufer schlecht machen weil er ansonsten bei Schwierigkeiten nach der Übernahmen auch Sie schlecht machen würde bez. alle Schuld auf ihren Schultern abladen würde. Ein seriöser Züchter verhält sich auch seriös und nicht wie ein Marktschreier. Er steht ihnen bei jeden wichtigen Problem auch nach dem Kauf zur Verfügung.

Die Adresse sollte überprüfbar sein und Sie sollte auch direkt bei einer Terminabsprache zu erfahren sein. Idealerweise gibt es auch eine Festnetznummer.

Erwerbsmäßige Züchter müssen beim Veterinär Amt gemeldet sein und bei Zweifel bieten wir Sie dort anzurufen und sich nach dem Züchter zu erkundigen.

Das Umfeld sollte einen guten Eindruck machen und die Tiere sollten ordentlich gehalten werden. Es dürfen auch frische Kothaufen im Auslauf sein aber auf keinen Fall darf sich noch Blut von der Geburt oder auch Kot Haufen die älter sind im Haus oder auf dem Grundstück befinden.
Der Geruch sollte erträglich sein und die Tiere sollten einen gepflegten Eindruck machen.
Man sollte an der Mutterhündin erkennen das Sie auch gerade erst Welpen hatte (Gesäuge)und auch das Sie etwas gelitten hat (Fell) etc. ist in den Fall normal. Ab der Woche 5 bis 6 der Welpen ist die Mutter nicht nur noch bei den Welpen sondern hat auch Auszeit Phasen die sie auch unbedingt benötigt.Achten Sie bitte auf eine Ruhezone.

Die Welpen sollten einen zutraulichen aufgeweckten Eindruck machen , klare Augen , keine aufgeblähten Bäuche haben und Sie sollten nicht besonders stark riechen und gepflegt sein .
Ein seriöser Züchter hat alle Unterlagen sichtbar liegen und muss diese nicht erst suchen.
Dazu gehören Impfpass EU der Mutter mit gültigen Impfungen ( Parvo kontrolieren ). Zwingerschutz, Ahnentafeln beider Eltern, Untersuchungen beider Eltern , Dna (Genetische Fingerabdrücke) der Eltern.
Nachweisse über die gemachten Entwurmungen und auch dem gegebenen Produkt.
Es sollte ein Vorvertrag gemacht werden und es sollte ein üblicher Kaufvertrag bei Übergabe des Welpen vorhanden sind worin alle relevanten Dinge geregelt sind. Ein seriöser Züchter akzeptiert auch eine Anzahlung per Überweisung .

Bei der Abgabe des Welpen sollte ein Gesundheit-zeugnis- des Welpen vom Tierarzt vorhanden sein.
DNA Nachweises beide Eltern sollten als Kopie anbei liegen.
Es sollte ein Impfausweiss EU mit Transpondernummer (Implantat) die nicht aus den Ausland stammt vorhanden sein. Der Transponder sollte eine deutsche Kennung haben . Aufgrund anderer Hinweise möchten wir die Behauptung das Auslandwelpen oft mittig ihren Transponder haben und nicht auf der linken Seite Wiederlegen. Das hat nichts damit zu tun das dieser Schwerer auffindbar sein soll. Ab und zu wandert der Transponder oder wird nicht korrekt gesetzt. Da es im Ausland oft von Amateuren durchgeführt wird und nicht von fachkundigen Leuten gemacht wird kommt es zu dieser falschen Annahme die man im Net lesen kann.

Ein Futterplan und Futter für die ersten Tage sollte auch mitgegeben werden.
Der Wurf sollte den Verein gemeldet sein (Wurfmeldung) und der Verein sollte auch im Kaufvertrag mit Adresse stehen falls man Fragen hat.
Das aller wichtigste ist aber gesunder Menschenverstand und bei einen schlechten Gefühl sollte man weiter suchen bis der Züchter und der Welpe passt.

Verhindern kann man den Unseriösen Welpenhandel nur durch eingriffe ins Gesetz. Ausweisspflicht bei Verkäufen auf den Online Plattformen, DNA Nachweisse der Elterntiere, Paragrapf 11 für jeden der (züchtet) oder einen Hund verkauft bez. Vermittelt und dazu gehören auch Tierschützer und das ohne Ausnahme !

Dez 14, 2017 | Posted by | Kommentare deaktiviert für Darf man Hunde im Internet kaufen ?
Premium Wordpress Themes by UFO Themes
Open Chat
1
Close chat
Hello! Thanks for visiting us. Please press Start button to chat with our support :)

Start